Ganztagesbetreuung

 

Das Olchinger Gymnasium bietet nach dem Schulalltag eine Nachmittagsbetreuung an. Das Ziel ist es, für alle Kinder eine ruhige, entspannte Hausaufgabenzeit zu gestalten, so dass die Aufgaben hier möglichst weitgehend fertig gestellt werden können. Gleichzeitig sollen aber auch Spiel und Bewegung, sowie ein gutes Mittagessen nicht zu kurz kommen.

 

Um 13.10 kommen die Kinder zur Anwesenheitskontrolle in den 5. Klass-trakt (201 - 205) und tragen sich dort in die Unterschriftslisten ein. Danach können sie zum Essen in die Mensa gehen oder zusammen spielen und sich bewegen. Beaufsichtigt werden sie in dieser Mittagspause von eingeteilten Tutoren. Um 13.55 Uhr begeben sich die Schüler in ihre Hausaufgaben-gruppe bzw. in einen der angebotenen Förderunterrichte.

 

In den einzelnen Gruppen findet von 13.55 Uhr bis 15.25 Uhr die Studierzeit statt. 4 bis maximal 7 Schüler (bestenfalls einer Klasse bzw. Klassenstufe) werden von einem Tutor, einem Schüler der Klassenstufe 9 bis 12, bei den mündlichen und schriftlichen Hausaufgaben sowie bei der Vorbereitung auf diverse Schulaufgaben betreut. Den Schülern werden dazu von uns sämtliche Schulbücher (die leider immer wieder verschwinden) und Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt.

 

Der Tutor hilft bei Fragen, ist aber nicht für die Richtigkeit und Voll-tändigkeit der Hausaufgaben verantwortlich. Die Tutoren werden in Seminaren darauf vorbereitet, die Hausaufgaben zu beaufsichtigen, mit den Kindern zu spielen und bei Problemen Lösungen zu suchen. Pädagogisch, fachlich und disziplinarisch werden die Tutoren vom Team unterstützt.

 

Das Büro wird von Petra Kennerknecht geleitet; sie steht u.a. im Kontakt mit den Eltern und ist immer ein herzlicher Ansprechpartner für Schüler und Tutoren, sowie  Susanne Dörr und Gunda Lochmann ( beide Lehrkräfte ) und Sue Shelton, sie coachen und unterstützen tagtäglich die Tutoren, gehen durch die Gruppen und stehen den Tutoren und Schülern mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Gesamtleitung der Ganztagesbetreuung oGTS untersteht Susanne Dörr (GGO Vorstandsmitglied), die sich neben dem Tagesgeschäft, u.a. um die Elterninformationen, den Kontakt zu den Lehrkräften der Schüler und um die Verbindung zum Direktorat kümmert.

 
Karin Heinlein  kümmert sich um die Verwaltung, unterstützt Petra Kennerknecht im Büro und fungiert als Ansprechpartner bei Fragen zur Mensa.
 
Die Schulpsychologin Heidi Schulz-Gerapetritis hat zusammen mit Susanne Dörr die pädagogische Leitung  und bildet die Tutoren in speziellen Seminaren aus, bzw. weiter.

 

 

 

Anliegen des Teams der Ganztagesbetreuung:

 

Liebe Eltern,

 

der Austausch mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Bitte reden Sie mit uns, wenn Sie Anregungen, Wünsche, Fragen oder Probleme haben. Schauen Sie einfach vorbei oder nehmen Sie über unser Büro Kontakt auf.
Aber wichtig für eine funktionierende Betreuung ist auch Ihre Unterstützung. Bitte erinnern Sie Ihr Kind immer wieder einmal daran, dass die Hausaufgabentutoren als Grundlage zur Überprüfung ein vollständig geführtes und vorliegendes Hausaufgabenheft benötigen. Auch sollten Hefte und evtl. Bücher, die Ihr Kind zum Erledigen der Arbeiten für den nächsten Tag sowie für den Förderunterricht benötigt, mitgebracht werden.


Und letztlich ist es für unsere Tutoren bzw. für unsere Förderlehrer hilfreich, wenn Sie als Eltern Ihrem Kind deutlich machen, dass auch am Nachmittag eine gewisse Disziplin für ein ruhiges, schnelles Arbeiten unerlässlich ist.

Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Ihre Kinder gerne in die Nachmittagsbetreuung kommen.

Ihr Team der Nachmittagsbetreuung

 

Aktuelles

Elterninfo
Ablauf_OGTS_2016-17.pdf
PDF-Dokument [19.9 KB]
Anmeldung und Info
ER_OGTS_Anmeldung_17-18.Kl5-8.pdf
PDF-Dokument [600.5 KB]
Kombi mandat
Kombi-Mandat_Nami.pdf
PDF-Dokument [16.5 KB]
Herzlich Willkommen
Wichte Information für unsere zukünftigen Gäste in der Mensa
Info Schulanfang.pdf
PDF-Dokument [11.2 KB]